Regenbogen
Helfen in der Welt
akt5
Geldspenden
Danke1

 

urlaub-buchen-vereine-1-klein
Apfelbäumchen klein
PICT4486

Willkommen in der Residenzstadt Celle.Übernachten Sie gut im Gästehaus im Garten!

click

Das Vorderhaus

Geschäftsstelle

GIFlogoColorSmall[1]

3cecf6986f
DSC06741
Benin6
boy-1006213_640 (1)
kinderrechte
Dusche
freuen uns
GIFlogoColorSmall
hunger
Kindersterblichkeit
Finger
astrid_lindgren_2
DSC06738
Spende
GIFlogoColorSmall
Horst-Koehler
Bangui
Bruecke
Ulrike 16

 

Copyright

2002-2019

Design & Code

Webdesigner:

Dieter Gefeke

 

GIFlogoColorSmall
Bilderbuch
id3
Kinderelend
Eurogeld
Hoffnung 24
Kindersoldaten1
Hoffnung 17
IMG_0277
Hoffnung 29
IMG_0367
7
50px-Flag_of_Benin_svg
Letzter Wille
Familie
2015
africa_pol00
lb2
Allein

1% für Kinder

bekommt Geld von der

gefina e. V.

Finanzberatungsgesellschaft

signet2 klein klein

www.gefina.info

Die Idee

2002 - 2019

GIFlogoColorLarge1

Internationale Hilfs- und
Bildungsorganisation
©

Gemeinnützige Körperschaft

geld

Jeder EURO hilft Kindern!

 

 

Kinder sind der wertvollste Schatz der Welt

             und ihre größte hoffnung für die Zukunft.

John F. Kennedy

Kinderarbeiten

1

 

Um halb sechs Uhr morgens macht sich die kleine Amelia Mundlovo auf den Weg zur Schule. Eineinhalb Stunden läuft sie durch den erwachenden mosambikanischen Busch. Am Mittag wird sie bei drückender Hitze wieder eineinhalb Stunden nach Hause laufen. „Sie ist ein braves Kind“, sagt ihre Lehrerin Cecilia Chirindza. „Aber sie wird nie eine gute Schülerin werden, sie hat keine Kraft. Sie kommt schon müde in der Schule an.“

 

Bereits vor dem Unterricht muss Amelia die Ziegen füttern. Sie selbst bekommt erst am Mittag etwas zu essen. Ihre Mutter kämpft sich mit vier Kindern alleinerziehend durchs Leben. „Ich weiß nicht was aus ihr werden wird“, sagt die Mutter. „Ich hätte so gerne, dass sie Ärztin wird. Aber die Zukunft kann man nicht vorhersagen.“

africa_pol00

 

Am 1. Juli 2007 haben wir den 5. Geburtstag des

1% für Kinder e. V. gefeiert.

kinderparty

Die Idee zum Anfang des Jahrtausends war mehr eine Inspiration, auf jeden Fall sehr gut und führte 2002 zur Gründung des  1% für Kinder e. V.

Mit den wenigen Mitgliedern und den wenigen Mitteln konnte dennoch schon vielen Kindern, die fast nichts haben, in fernen Ländern viel Freude bereitet werden.

Die Arbeit wurde von Ulrike und Dieter Gefeke mit Freude und Engagement gemacht. Bemerkenswert, dass Ulrike noch 3 Wochen vor der Geburt zum 1. Juli 2006 in der Celler Innenstadt einen ganzen lagen Tag am Infostand des Vereins zubrachte, um mit Passanten über unsere Arbeit und unsere Ziele zu sprechen. Im Jahr 2005 stand Ulrike mit Baby am Infostand und spielte mit der Geige. Passanten blieben stehen und einige warfen Münzen in ihren Geigenkasten.

Auch in diesem Jahr wollen wir am 1. Juli wieder einen Infostand in der Innenstadt von Celle haben. Ulrike hat das Geigespielen schon zugesagt.

Wir würden es ganz wunderbar finden, wenn auch andere Mitglieder am 1. Juli sich vielleicht zusammentun und einen Infostand in ihrer Stadt haben.

Infos über die Organisation bekommt ihr gern vom Präsidium in Celle.

Vielleicht gibt es irgendwann einmal hunderte oder tausende von Infoständen am 1. Juli für 1% für Kinder e. V. in aller Welt. Trotz aller Bemühungen von großen Organisationen und reichen Mitmenschen wird das Problem hungrige Kinder ohne Schulbildung noch lange nicht gelöst sein.

Es sind Millionen von Kindern denen jede Hilfe und jedes Bilderbuch große Freude bereitet.

Unsere Idee - 1% für Kinder e. V. - ist eine wunderbare Sache. Es sollten nur noch viel, viel mehr Menschen sich dieser Idee anschließen und regelmäßig 1% von ihrem Einkommen für die hungrigen, armen Kinder in der Welt zur Verfügung stellen. 1% von dem, was wir haben, macht uns wirklich nicht arm, es ist nicht einmal ein Opfer. Es ist keine Sache des Geldes, nur eine Sache des guten Willens.

Kennen wir nicht alle doch noch Menschen, die guten Willens sind und sich unserer Sache anschließen möchten?

Ich wünsche uns allen Mut, mit anderen darüber zu sprechen und doch den einen oder die andere zu finden, die 1% jeden Monat für Kinder geben möchte.

Ihr Dieter Gefeke

 

7.7.2007

7.7. 2007 ein Ständchen zum 5ten Geburtstag des

1% für Kinder e. V.

in der Celler Innenstadt.

 

Kinder sind das Kostbarste, Reinste, Liebste, Schönste und das Aufregendste, was uns geschenkt und anvertraut wird. Jedes Kind erneuert und bereichert die Welt durch seine Unschuld, seine Persönlichkeit und seine Menschenwürde.

Ihre kostbaren Seelen dürfen nicht verunstaltet, ausgenutzt, beiseite geschoben, misshandelt oder verkauft werden.

Kinderarbeit11

Die Menschenrechte sind für Tausende von Kindern in aller Welt immer noch ein unerfüllter Traum, eine stille Sehnsucht tief in ihren Herzen, eine Hoffnung, dass es auch ihnen einmal besser geht, sie die Chance bekommen, etwas zu lernen und ihr Leben selbst sinnvoll zu gestalten.

 1% für Kinder e. V.

sorgt nun mit Ihrer Hilfe als Fördermitglied dafür, dass Träume, Sehnsüchte und die Hoffnungen vieler dieser Kinder in Erfüllung gehen.

Mit 1% Ihres monatlichen Einkommens geben Sie Kindern dieser Welt Ihre Liebe und leisten Ihren persönlichen humanitären Beitrag zum Frieden, so dass mehr Kinder dieser Welt fachgerecht und liebevoll betreut, versorgt und ausgebildet werden.

Denn mehr Bildung, mehr Gesundheit, mehr Kinderlachen und mehr soziale Gerechtigkeit fördert und erhält die Liebe und den Frieden unter den Menschen.

1% Ihres monatlichen Einkommens ist nicht viel für Sie, weil Sie für sich immer noch 99% behalten. Aber Ihre 1% sind für viele Kinder alles, was sie bekommen. Es hilft sehr viel und gibt einem Kind 100% mehr Lebensfreude und Lebenschancen.

Afrikaschule

1% für Kinder e. V.

...das macht wirklich Sinn!

Weltweit!

 

soh3

Mit Bilderbüchern

beginnt

die Bildung!

 

Paketpost

Liebe Ulrike 

es freut mich wirklich jedes Mal, wenn ich ein Paket für die lieben Kinder vom Kindergarten bekomme, denn diese Kinder freuen sich auch sehr über die Bilder in den Büchern, über die Puppen und die Spiele. Ein Geheimnis bitte, die Luftballons sind ein Lockmittel für sie, sie machen sie "verrückt", d.h. sie mögen sie sehr, und sie stillen schnell die weinenden Kinder. Deshalb kommen sie gern direkt zu mir ins Büro, um danach zu fragen oder welche zu bekommen. Auch das ermöglicht oder ermutigt den Schulbesuch. Also, bei dem nächsten Versand bitte welche in das Paket tun.  

Ich möchte Ihnen durch diese Erklärung zeigen, wie hoch das Interesse ist und Ihnen dafür ganz herzlich danken. Die Kinder sind noch in den Ferien. Die Schule beginnt am 2. Oktober wieder. Die Ferien haben 3 Monate (Juli, August, September) gedauert. Damit die Schüler nicht total verlernen, wurde eine Ferienschule vom 02.08. bis 08.09.06 veranstaltet. Aber nur vormittags wird gearbeitet. So ist die Schulrealität in Benin.   

In der Hoffnung, dass es "1% für Kinder e.V." gut geht, damit der Verein Bethleem und Lokossa Schule weiter unterstützt, verbleibe ich mit freundlichen Grüßen. 

Noel Dassou

 

1% vom Einkommen/Gewinn

für Schulen und Lehrer dort,

wo es leider noch keine gibt.

 

Lehrer

GIFlogoColorLarge2

 

 

[Willkommen] [Die Idee] [Unser Leitbild] [So helfen Sie] [Fördermitglied] [Ihr Testament] [Aktuelles] [Mitglieder] [Presse] [Impressum]